Wir bitten Eltern und Lehrer darauf zu achten, dass Kinder und Jugendliche hier keine persönlichen Daten veröffentlichen. //// Nutzungsbedingungen: Herzlich Willkommen! Unser Gästebuch steht Ihnen für Grüße und Hinweise zur Verfügung. Lob ist dabei ebenso willkommen wie sachbezogene Kritik. Bitte wählen Sie für Ihre Einträge einen höflichen und sachlichen Ton und seien Sie fair. // Gästebucheinträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers, nicht die der Betreiber wieder. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass illegale und/oder die Menschenrechte / die Menschenwürde verletzende Inhalte innerhalb der Beiträge und Kommentare nicht gestattet sind, und gelöscht werden. // Die Benutzung des Gästebuches erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung; verantwortlich für die Beiträge und Kommentare sind allein die jeweiligen Nutzer. // Kommentarfunktion: Art und Zweck der Verarbeitung: Wenn Nutzer Kommentare auf unserer Website hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.// Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).// Empfänger: Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.// Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist grundsätzlich der Fall, wenn die Kommunikation mit dem Nutzer abgeschlossen ist und das Unternehmen den Umständen entnehmen kann, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. //// Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des Anbieters freeguestbook4you. //// Es besteht gegenüber der JO! Junge Oper gGmbH kein Anspruch auf Löschung oder Korrektur der Einträge, auf Ihren persönlichen Wunsch hin können Sie Ihre Gästebucheinträge von uns jedoch jederzeit löschen lassen. // Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zur Kommentarfunktion gewähren. //// Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung auf unserer Website.


JO! [Gästebuch]

Einträge: 82 - Aufrufe (Seit dem 12.12.04): 21557 - Kontakt:

Neuen Eintrag erfassen

Udo E. Kaiser schrieb am 03.02.18 um 17:22
Liebes Team, verherte Kollegen
Auf euere Einladung hin, durfte ich euer Team in Zwickau, beim Workshop "Hänsel und Gretel" in der Kompaktschule, begleiten.
selbst Jahre mit eigenem Ensemble unterwegs, sowie als ausgebildeter Konzert-und Opernsänger, als studierter Schulmusiker, Leiter eines Kinder-undSchultheaters in München kann und glaube ich mir ein objektives Urteil zu erklauben.
Angefangen von den schriftlichen, ausführlichen pädagogischen und organistaorischen Unterlagen zur Vorbereitung durch die Schule, bis hin zur grandiosen Aufführung der Oper ergab sich für mich ein sehr stimmiges und gutes Arbeiten. Hier muss man aber auch die Schulleitung und das Kollegium für Ihr Entgegenkommen, Ihre freundliche Aufnahme von ganzem Herzen loben. Dazu war es mit den Kindern, viele davon verhaltensauffällig, sowie ich den Eindruck hatte auch im Lernen und Auffassen etwas eingeschränkt, nicht leicht zu arbeiten...aber wie Alexander Schubert in 2 Tagen die Kinder des Chores von der 1.-zur6.Klasse durch Spass am Singen und der Bewegung, mit angeborener Autorität und spielerischer Disziplin bühnenreif machte, davor kann ich nur den Hut ziehen...
Genauso bewundernswert arbeitete stefan Lindemann mit den vielen Schauspielern...also 7 verschiednen Hänsel und Gretelpaaren, Väter und Mütter, Hexen. Erzähler usw. u. s. f.
ein guter Rat vielleicht an das Team und die Schulen...vielleicht könnte man die vom Unterricht freigestellten Lehrer mit der Arbeit, also Lesen und Lernen der Texte mit den nicht probenden Kindern sinnvoll beschäftigen und damit Stefan entlasten, wenn er immer nur mit einer Besetzung proben könnte...
Großen Anteil an der Aufführung hatte aber der Pfarrer der Lutherkirche, der mit vollen Einsatz die Oper in seiner Kirche ermöglichte...
und so kann ich guten Glaubens und voller Überzeugung die Junge Oper Detmold empfehlen und sie Ihnen ans Herz legen.

Ulla Welzel schrieb am 05.07.16 um 10:45
Liebes Team der Jungen Oper,
in der letzten Juniwoche wart Ihr für eine Woche zum Opernworkshop "Zauberflöte" bei uns in der Eifel in Vossenack. Krönender Abschluss Eurer Arbeit mit den Kindern waren die beiden Aufführungen am Freitag.
Kinder, Eltern, Lehrer und ich waren total begeistert, was Ihr da geschafft habt, mit den Kindern auf die Bühne zu bringen. Das wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben und schreit förmlich nach Wiederholung in 3-4 Jahren.
Wir danken Euch sehr für Euren tollen Einsatz und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und eine gute Zeit!!!

Thomas schrieb am 23.05.16 um 15:22
Hallo liebes Team der jungen Oper,

am 20.05.2016 hattet ihr die Zauberflöte mit Schülern der Realschule Plus in Hahnstätten aufgeführt.

Ich hatte ja einiges erwartet, aber das hat mich echt umgehauen. Es war einfach WUNDERBAR. Vor allem Respekt für die Arbeit mit den Kindern, die ja lediglich 3 Tage Zeit hatten den Text etc. einzustudieren und die künstlerische Darstellung der "Profis"!

Meret und Hannah schrieb am 27.02.16 um 16:40
Uns hat das Projekt Zauberflöte an der Hartmannschule in Oberhausen sehr gut gefallen. Die Projektwoche ging viel zu schnell zu Ende und wir hatten jeden Tag viel Spaß. Die Aufführung hat unsere Eltern ebenfalls ganz toll gefallen. Vielen lieben Dank für die schöne Zeit mit euch.
Meret und Hannah Klasse 3b Hartmannschule Oberhausen

Grundschule Appen schrieb am 26.02.16 um 16:11
Die Junge Oper war bei uns am 24.02.16 zum zweiten Mal zu Gast. Es war wieder für Lehrerinnen und Lehrer, Kinder und alle anderen Menschen, die an der Schule arbeiten, ein tolles Erlebnis. Wir haben den Tag mit den beiden Vorführungen so genossen. Das Team ist sehr unkompliziert, sehr spontan und versteht es die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen.
Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!
Bis zum nächsten Mal
Margit Mathies

S.Barile schrieb am 24.07.15 um 22:55
Heute wurde " Die Zauberflöte " an unserer Schule,von unseren Kindern aufgeführt Very Happy Es war absolut GIGANTISCH. So etwas schönes habe ich noch nie! erlebt Very Happy Es war einfach TRAUMHAFT. Ich möchte Euch ganz herzlich für diese GELUNGENE AUFFÜHRUNG bedanken<3<3<3 Das schwitzen in der Halle hat sich definitiv gelohnt.
Ich bin auch beeindruckt, dass es einem so kleinen Team möglich war, so vielen Kinder in der Kürze der Zeit so viel beizubringen.
Natürlich gilt mein Respekt auch den Kindern, die ihre Rollen so GRANDIOS gespielt haben. Eine solche Oper würde ich immer wieder gerne besuchen.
Da ich ein ABSOLUTER FAN von klassischer Musik bin, habe ich es sehr genossen. Und die Nähe der Sänger, aber vor ALLEM der Sängerin war KLASSE!!! wir waren als Publikum mitten im Geschehen, ein weiterer PLUSPUNKT Very Happy
Wann kommt Ihr wieder???

Liebe Grüße
S. Barile

Grundschule Reinheim schrieb am 22.07.15 um 12:32
Wir haben letzte Woche den Opernworkshop zur Zauberflöte an unserer Grundschule in Reinheim durchgeführt. Am letzten Tag standen dann zwei Aufführungen auf dem Programm. Das Ergebnis:
Unsere Eltern und Besucher waren total begeistert, wir haben nur überaus positive Resonanz bekommen und wurden von allen Seiten für dieses Projekt und die Aufführungen nur beglückwünscht. Aus dem Saarland nochmals viele liebe Grüße und ein großes Dankeschön an Stefan, Alexander und Sarah. Ich kann die Junge Oper Detmold nur wärmstens weiter empfehlen.
Susanne Albrecht
Rektorin
Grundschule Reinheim

judith hendriks schrieb am 09.02.15 um 20:18
Letzte Woche gab es die Zauberflöte in Kranenburg, NRW, und es war super!! Es war das erste Mal dass meine Tochter sich getraut hat eine Sprechrolle zu nehmen und sie hat es mit viel Spass und Erfolg gemeistert. So wie die anderen Kindern auch. Mache weiter so!

mathias schrieb am 06.02.15 um 20:31
hallo liebes jo Team,

Bei unserer projekt Woche die Zauberflöte habt ihr uns gut geholfen (gs Kranenburg.
ich hoffe ihr kommt bald wieder.

VS Faulbach schrieb am 08.12.14 um 11:44
tolle Zauberflöte am Vorabend des Nikolaus im Südspessart!
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung im Dezember 15!

Weiter


Gästebuch von Freeguestbook4you.de

Die JO! Junge Oper behält sich vor, Beiträge zu kürzen und Beiträge mit unpassenden Inhalten zu löschen.